Artenschutz

Artenschutz

Artenschutzrechtliche Prüfungen sind bei einer Vielzahl von Planungsvorhaben unumgänglich. Für die aufwändigen Analysen benötigt der Planungsträger erfahrene Spezialisten. Pöyry erstellt juristisch belastbare Fachgutachten, sichert den reibungslosen Planungsablauf und bewahrt den Kunden vor Fehlinvestitionen.

Versäumnisse im Artenschutz können zu leidigen Auseinandersetzungen im Genehmigungsverfahren führen, oder sogar den Stopp eines Projektes erzwingen, das bereits größere Ressourcen verbraucht hat.

Unsere bundesweit operierenden Experten führen artenschutzrechtliche Fachgutachten für alle Planungsvorhaben durch, z. B. Industrie- und Gewerbegebiete, Wasserstraßenausbauten, Windenergieparks und Solaranlagen, Energieversorgungsleitungen und vieles mehr.

Wichtig ist die zeitnahe Kooperation zwischen dem Investor und dem Ingenieurbüro, um umfassende und rechtlich belastbare Artenschutzprüfungen vornehmen zu können.

Für die betroffenen Tier- und Pflanzenpopulationen projektiert Pöyry Schutz- und Ausgleichsmaßnahmen, eine zentrale Voraussetzung dafür, dass der Kunde die Zulassung für sein Planungsvorhaben erhält. Bei Bedarf geben wir Hinweise auf technisch mögliche Optimierungen wie z. B. Umtrassierungen, Amphibienquerungsbauwerke oder Wildbrücken. Den Erfolg der Maßnahmen kontrollieren wir im Rahmen der ökologischen Bauüberwachung oder mit einem nachfolgenden Monitoring.