Wasserstraßen

Wasserstraßen

Wasserstraßen besitzen eine Multifunktionalität als Verkehrsweg, Biotop, Trink- und Brauchwasserreservoir sowie Erholungsraum. Wir zielen, soweit funktional möglich, auf die naturnahe Gestaltung von Flussverläufen, Ufern und Regelungsbauwerken, schützen den Artenreichtum, das Landschaftsbild und verbessern die Erholungsfunktion.

Die Planungen von Pöyry vereinen die Anforderungen der Wirtschaftlichkeit mit denen der Umwelt. Für den Ausbau oder die Sanierung von Wasserstraßen analysieren wir die lokalen und überregionalen Gegebenheiten der Ökologie und des Landschaftsbildes, um alle spezifischen Anforderungen in die Planung einbeziehen zu können.

Wir gestalten Regelungsbauwerke, Ufer und Flussverläufe naturnah. Für Schleusen, Staustufen und Wehre projektieren wir Fischpässe, um die Wege von Wanderfischen durchgängig zu halten.

Bei der Gestaltung der Uferbebauung bedienen wir uns sicherer und ökologisch nachhaltiger Verfahren der Ufersicherung.

Binnenhäfen stellen große Bündelungs- und Logistikzentren für den deutschen und innereuropäischen Handel dar. Im Bereich Verkehrswasserbau projektiert Pöyry Hafenanlagen sowie Kanal- und Küstenschutzbauwerke. Unsere Experten aus dem Wasserbau decken alle Bereiche des Stahlwasserbaus ab. Dazu gehören Grundablässe von Talsperren, Wehrverschlüsse, Schleusentore, Docktore und vieles mehr.

Wo immer erforderlich, kommen unsere Fachplaner aus den Bereichen Verkehr, Wasser und Umwelt zusammen, um begleitend zu den Wasserstraßen sämtliche Leitungen, Brücken, Straßen und Schleusen zu projektieren. Der Kunde erhält alle Leistungen aus einer Hand.