Ich bin ein Steuermann

Jan Riess

Messen, Steuern, Regeln, Automatisieren - als Projektingenieur im Bereich Prozessautomatisierung kümmert sich Jan Riess um die Automatisierung und Steuerung verfahrenstechnischer Prozesse. Bereits 1994 stieg er bei Pöyry ein. Nach einem Zwischenstopp in einem Industriekonzern kehrte er 2003 zu Pöyry zurück.

Dort beschäftigt sich der studierte Automatisierungstechniker unter anderem mit Prozessleitsystemen sowie Mess- und Regelungstechnik für verschiedene Anlagen, schwerpunktmäßig in der Papier- und Zellstoffindustrie. Dabei bearbeitet er Projekte von der Machbarkeitsstudie über Budgetermittlung bis hin zu Detail-Engineering, Montageüberwachung und Inbetriebnahme.

Standortübergreifend zusammenarbeiten

Bei Bedarf unterstützt der 49-Jährige darüber hinaus die Kollegen im Bereich Energietechnik in Hamburg oder Chemie in Mainz. Auch im Bereich Erdölförderung/-aufbereitung hat er sein Mess-, Steuerungs- und Regelungs-Know-how bereits eingesetzt.

Kundenbeziehungen pflegen

Jan Riess gefällt in seinem Job besonders die Abwechslung zwischen der Planung im Dresdener Büro und der Arbeit beim Kunden auf der Baustelle. „Ich mag den engen, persönlichen Kontakt zum Kunden. Gemeinsam Dinge umzusetzen macht unheimlich viel Spaß.“

Anlagen optimieren

Von Füllstandsregelungen in großen Behältern mit aufgelöstem Zellstoff bis hin zur Modernisierung von ganzen Anlagen - Jan Riess macht verfahrenstechnische Prozesse effizienter und sorgt für eine gleichbleibende Qualität des Produkts. „Automatisierung reduziert die schwere körperliche Arbeit der Fabrikmitarbeiter. So können sie in anderen Bereichen besser eingesetzt werden.“